Jetzt auch Immobilien in Florida

Unterschiede im Immobiliengeschäft zwischen den USA und Europa

Der größte Unterschied ist, dass ein in den USA lizensierter Makler Zugriff auf alle Objekte hat, die derzeit im Angebot sind, egal welche Maklerfirma das Objekt anbietet. Oder mit anderen Worten, Sie können sich viel Zeit und Mühe sparen, wenn Sie sich einen erfahrenen Makler suchen, nachdem dieser wie gesagt Zugriff auf den gesamten Markt hat. Die Ausbildung zum Immobilienmakler bedarf 65 Unterrichtsstunden und einer staatlichen Abschlussprüfung. Man erhält die Lizenz für jeweils 2 Jahre und man muss während dieser Periode jeweils 15 Stunden Fort- und Weiterbildung absolvieren. Der nächste und immense Unterschied ist die Nutzung einer gemeinsamen Datenbank oder auf Englisch des Multiple Listing Service (MLS). MLS steht für akkurate und aktuelle Informationen gepaart mit einer totalen Markttransparenz, die in Europa nicht zuletzt wegen Datenschutz undenkbar ist. Wenn Sie wünschen, können wir uns gerne kurzfristig treffen und unverbindlich besprechen wie wir Ihnen möglicherweise beim Kauf oder Neubau einer Immobilie behilflich sein können.

Hier finden Sie alle Objekte in Florida